Körper Sinne/Duft Erlebnis

Warum feste Seife Ihrer Haut so gut tut

Während Flüssigseifen aus synthetisch hergestellten Tensiden bestehen, ist eine feste Seife ein Naturprodukt, das besonders schonend und wohltuend zur Haut ist, da sie einen basischen ph-Wert besitzen, der sich durch Wasser sehr schnell neutralisiert. So hat die feste Seife den idealen ph-Wert für die Haut und wirkt zudem stark rückfettend, was sie besonders mild und verträglich macht. Dagegen sind gerade Flüssigseifen aufgrund der synthetischen Stoffe häufig nicht rückfettend und greifen so den Säureschutzmantel der Haut stärker an. Feste Seifen sind absolut hygienisch.  Es wurde mehrfach von Forschern festgestellt, dass durch Seifen keine Keime an die Hände übertragen werden.

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 25 von 61
Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen